Spotify, Soundcloud und jetzt Forgotify?

1 Flares Twitter 0 Google+ 0 Facebook 0 Pin It Share 0 LinkedIn 1 1 Flares ×

2008 wurde der Musikstreaming-Dienst Spotify das erste Mal zum Download freigegeben. Nach einem Jahr hatte Spotify ihre ersten Millionen Nutzer gehabt und laut den Zahlen hat der Streaming-Dienst vor einem Jahr etwa 30 Millionen Nutzer gehabt.
Wenn mann dann hört, dass etwa 20% der Lieder (das sind etwa 4 Millionen) auf Spotify noch nie gespielt worden sind, glaubt man das gar nicht.
Um dagegen vorzugehen wurde die Streamingseite Forgotify entwickelt. Die Idee dahinter ist, dem Streamer die Lieder, die auf Spotify noch nie zuvor von einem Nutzer gehört worden sind vorzuspielen.
Das Moto der drei Entwickler für Forgotify ist „FORGET ME NOT“.

Ausserdem kann man auf der Seite die gestreamte Musik ganz eifach auf Facebook mit seinen Freunden teilen.

Das ganze sieht etwa so aus.

268

Den Link zu der Seite findet ihr hier.

1 Flares Twitter 0 Google+ 0 Facebook 0 Pin It Share 0 LinkedIn 1 1 Flares ×

Kommentare sind geschlossen.