Sandisk, Fuji X100 und das iPad: Liebe mit Hindernissen

2 Flares Twitter 0 Google+ 0 Facebook 0 Pin It Share 2 LinkedIn 0 2 Flares ×

Es hört sich nach einer wunderbar praktischen Dreiecksbeziehung an: Mit der Fuji X100 auf fotografische Streifzüge gehen und eine Best-of-Auswahl zur schnellen Veröffentlichung über Apples Connector-Kit auf das iPad übertragen. Allerdings hat die Sache einen kleinen Haken …

Will man nämlich nach der Übertragung die SD-Karte – in meinem Fall eine Sandisk Extreme Pro mit 32 GB – in der Kamera weiter verwenden, erlebt man eine böse Überraschung. Die X100 stellt sich nach Betätigen des Einschalthebels ganz einfach tot. Und das für eine gefühlte Ewigkeit bzw. gemessene 35 Sekunden. An ein vernünftiges Arbeiten ist jedenfalls nicht zu denken. Anschliessend verrichten Kamera und Speicherkarte ihren Dienst normal – allerdings nur bis zum nächsten Aus- und Einschalten.

 

iPad, SD-Karte, Apple Connector-Kit und Fujifilm X100

Der grad auf dem Weg gelegene Fotofachhändler empfiehlt, die Kamera ins Werk zu senden, da er einen schweren Hardwarefehler vermutet. Das ist dann doch ein wenig übertrieben, wie eine kurze Internet-Recherche ergibt. Das Problem ist bekannt und hat damit zu tun, dass Apples Tablet beim Auslesen der Karte wohl irgendwelche Dateien in deren Verzeichnis schreibt. Ein simples Formatieren der Karte in der Kamera hat das Problem gelöst, die Fuji startet wieder in Normalgeschwindigkeit.

Jetzt ist es aber gerade unterwegs häufig der Fall, dass man nicht alle sondern nur einige wenige Fotos von der Karte übertragen möchte. Ich jedenfalls mag das iPad nicht zumüllen und verwalte den Grossteil der Aufnahmen in Aperture am Heimrechner. Formatieren kommt also nicht in Frage. Zum Glück haben die SD-Karten aber alle einen Schreibschutz. Den schalte ich vor dem Einsetzen in den Connector ein – und nach der Übertragung logischerweise wieder aus. iOS scheint sich daran nicht zu stören und die X100 sowieso nicht. (Das soll übrigens auch für die X-Pro 1 gelten – das habe ich allerdings nicht getestet …)

Der schnelle Tipp

Schalten Sie den Schreibschutz an der SD-Karte ein bevor Sie Fotos via Connector-Kit an ihr iPad übertragen! (Und vergessen Sie nicht, den Schieber wieder zurück zu stellen, bevor Sie die Karte wieder in die Kamera einsetzen.)

2 Flares Twitter 0 Google+ 0 Facebook 0 Pin It Share 2 LinkedIn 0 2 Flares ×

Kommentare sind geschlossen.